Seiteninhalt

 

 

 

 

Geld verdienen wie die Profis-Geld verdienen im Schlaf

 

 

 

 

 
 

MySystemX Managed Forex Trading Währungs Handel Online

MySystemX
Forextrading

Bist du es auch leid, das ein Programm nach dem anderen erscheint und nach einiger Zeit wieder verschwunden ist? und damit auch das Geld vieler die sich erhofften, einmal im Leben etwas über das Internet, zu verdienen?

 

Das gilt vor allem für die vielen Revshare Programme, aber auch für Hyips und so genannte Ponzisysteme.

 

Mit MSX ist das ein für alle mal vorbei! Du gibst Dein sauer verdientes Geld niemals aus der Hand, es bleibt immer auf Deinem eigenen Brokerkonto, auf das niemand anders Zugriff hat als Du selbst, ähnlich wie bei deinem Girokonto.

 

Sollstest Du einmal dringend Dein Geld wieder benötigen, dann überweise es von Deinem Brokerkonto einfach wieder zurück auf Dein Bankkonto und innert 5 Tagen wird es dort wieder gutgeschrieben sein. Besser geht es nicht mehr.

 

Weiterer Vorteil dieses Programms ist, Dein Kapitalstock auf Deinem Brokerkonto bleibt auf Lebenszeit erhalten. Es gibt keinerlei zeitliche Begrenzung wie lange Du traden lässt. Dadurch profotierst Du durch den Zinseszins Effekt enorm.

 

Starten kann man bei MSX bereits ab 100$ (Auch ansparen mit monatlich 100$ ist möglich) Nach oben ist derzeit keine Deckelung. Auszahlen lassen kann man wöchentlich bereits ab einem Betrag von 50$. Das Tradung wurde am 12. Juni 2017 gestartet.

 

Neu ab 01. Dezember 2017 bei FXNextGen und einmalig in der Branche: Nach einer Einmalzahlung von 100$/€ kann jeder ab 30$/€ einen Sparplan über seine Bank zu FX einrichten. So hat wirklich jeder, auch mit wenig Geld, sich hier im Laufe der Monate/Jahre ein solides Passiveinkommen aufzubauen. Mehr Infos zum Sparplan, stehen weiter unten auf der Seite.

 

Was genau ist nun MySystemX? Wie wird hier für Dich rein passiv bis zu 20% im Monat Geld verdient ohne das Du einen Finger rühren musst oder jemanden werben musst. Schau Dir bitte dazu das allgemeine Erklärvideo unterhalb an und gerne die Video-Webinar Aufzeichnung darunter. Viel Freude beim Gewinnen neuer Erkenntnisse.

 

Groß-Investoren können sich gerne an uns wenden und wir werden dann umgehend gerne ein persönliches Gespräch mit einem der Gesellschafter für Sie vereinbaren. Wenn sie eine Gruppe von Investoren sind, wird einer der Gesellschafter auch gerne persönlich bei Ihnen vor Ort erscheinen. Gilt für D,A und CH. Wenden Sie sich für eine Vereinbarung gerne an uns>> info.geldverdienen.imschlaf@gmail.com oder unten über das Kontaktformular.

 

 

Details zum Sparplan bei FXNextGen

Sparplan

 

Wie bereits letzte Woche angekündigt, haben wir den Sparplan am Freitag, dem 1. Dezember gestartet. Da es einige Verzögerungen bei der Eröffnung von den Bankkonten gab, wollten wir nicht nur dafür einen eigenen Newsletter verschicken, sondern auf diesen wöchentlichen Newsletter warten. Grundsätzlich funktioniert der Sparplan wie eine normale Einzahlung, der einzige Unterschied besteht darin, dass ein Anfangsbetrag und ein Ratenbetrag eingegeben werden müssen. Auch für die Einzahlungen im Ratenplan werden also einmalig die 27% Gebühren fällig.

 

Auf der Einzahlungsseite müssen Sie nur das Kästchen für den Sparplan markieren und dann die beiden unterschiedlichen Beträge eingeben. Mindestens 100$/€ für den Anfangsbetrag und mindestens 30$/€ für den Ratenbetrag mit monatlicher Fälligkeit. Zurzeit bieten wir den Sparplan nur per Banküberweisung an. Hier bietet es sich an, bei der Bank einen Dauerauftrag einzurichten. Zusätzlich müssen Sie das Datum des Ratenbetrags wählen, der entweder der 1. oder der 15. des Monats ist.

 

Sie erhalten eine Erinnerungs-E-Mail 7 Tage vor Ihrem Ratenzahlungsdatum und ein Einzahlungseintrag wird automatisch im System erstellt, so dass Sie nur noch das Geld auf das angegebene Bankkonto überweisen müssen. Sie können auch jederzeit einen anderen Betrag senden, wenn Sie möchten, und dieser wird entsprechend geändert für diese eine Rate. Es ist auch möglich, generell die Höhe des Sparplans im Mitgliederberiech zu ändern, wenn Sie dies wünschen.

Dazu auch die aktuelle Video-Sprachnachricht vom Gesellschafter von MSX Maik Dieroff

Ergebniss FXNextGen der Woche vom 04.12..-08.12.2017 ist 1.10% angestrebte Wochen-Renditen demnächst, laut Broker,2-3% siehe NL unten

Wichtiger Hinweis zur erfolgreichen Anmeldung

Gehe Bitte auf der MSX Seite auf den Reiter "Möglichkeiten" und dort auf das Untermenü "Produkte und Lösungen". Scroll herunter bis Du die Produkte "Währungshandel" "Aktien und Futures" und "Rohstoffe" siehst. Klick auf eines der Produkte. Dann öffnet sich ein Fenster in dem Du Deine persönlichen Daten angeben solltest, die AGBs und alles bestätigen und dann absenden.

 

Danach hast Du sofort eine Mail (bitte Spamordner beachten falls Du keine Gmail Adresse verwendest). Du hast eine Begrüßungsmail von MSX erhalten mit Deinem Einloggpasswort. Jetzt kannst Du Dich einloggen in Dein Backoffice. Fülle dort zuallererst unter "Mitgliederseiten" "Mein Profil" alles aus. Erst dann bekommst Du Deine Einladungslinks, falls Du gerne anderen Menschen dieses hervorragende Programm vorstellen willst. Viel Erfolg! 

 

Oder schau Dir zuerst das Video unterhalb an, wo die einzelnen Schritte zur Anmeldung auch noch einmal sehr gut erklärt werden.

 

Wenn Fragen sind bitte das Kontaktformular oben auf der Webseite benutzen oder 0171 500 4480. Wir sind jederzeit für Dich da.

Will dabei sein
Ergebniss FXNextGen der Woche vom 04.12..-08.12.2017 ist 1.10% angestrebte Wochen-Renditen demnächst, laut Broker,2-3% siehe NL unten
Gesamtergebniss FXNextGen Monat November 2017 4,1%

Unterhalb findest du den Monats Bericht oder den detaillierten Factsheet von FXNextGen zum download. Mehr Transparenz kann man nicht zeigen oder darstellen.

Anmeldung für unseren Youtube Kanal

Klicke auf das Bild der netten Dame und du gelangst zu unserem Youtube Kanal.

 

Abonniere diesen und du bekommst immer die aktuellen Infos durch unsere Videos zu den Langfrist-Programmen wo du dir aller Vorraussicht nach viele Jahre ein passives Einkommen aufbauen kannst.

Für Dich zum downloaden 3 PDFs welche MSX allgemein erklärt, ferner den Marketingplan für alle die sich eine eigene Gruppe aufbauen wollen, sowie den Tradingplan.

Vorteile und Risiken. Warum wir?


1.Diversifikation Netzwerk Marketing


2.Hochfrequenzhandel (HFT)


3.Potential für Vermögensgenerierung


4.Karrieresystem

 

5.Trading Ergebnisse werden jede Woche veröffentlicht

dadurch Höchstmögliche Transparenz gewährleistet.

 

Struktur des Brokers
Was wir erlaubt sind zu berichten:


Der Broker wurde von Experten der Tradingfirma und des Prime Brokers neu gegründet. Die Struktur ist sehr speziell zugeschnitten, um allen Anforderungen aller Beteiligten inklusive MSX mit dem Partnerprogramm, gerecht zu werden. Dieses Partnerprogramm ist einzigartig in dieser Konstellation. Der Broker ist ein voll reguliertes und voll lizenziertes Institut, ausgestattet mit der erforderlichen Bank und Zahlungsinfrastruktur um weltweit Geld einsammeln zu können. Der Prime Broker, mit Sitz in London, ist die Brücke zu einer direkten Anbindung zu den wichtigsten Liquiditätsbanken. Die Tradingserver stehen auch in London mit Glasfaseranschluss. Fast alle Kundeneinlagen sind auf fest zugeordneten Marginkonten bei den Liquiditätsbanken in London.

Tradingstrategien

Beim Spezialisten


Wir haben uns im Handel von Forex, Futures, CFD`s, Indizes und Commodities mit unseren exklusiven und extrem leistungsstarken Handelssystemen seit vielen Jahren etabliert und wurden dafür schon mehrfach ausgezeichnet.
Unsere Spezialität sind Forex, Commodities und Indizes, wobei FOREX der welt-grösste Marktplatz überhaupt ist. Die durchschnittlichen Tageshandelsvolumen betragen mehr als 5 Billionen US Dollar.

Währungshandel Online

Möglichkeiten


Um sich intensiv mit diesen gigantischen und extrem liquiden Märkten zu beschäftigen, erfordert es viel Zeit und jede Menge Know How. Mit uns haben Sie die Möglichkeit davon in Zukunft zu partizipieren. Die Erfahrungen unserer Trader gehen bis ins Jahr 1998 zurück und wir haben seit dem all dieses Wissen in die Entwicklung unserer Systeme einfliessen lassen. Seit 2009 arbeiten wir intensiv mit bestehenden Broker- und Bankpartnern, wo unsere Handelstechnologien auf deren Managed Accounts aufgeschalten werden.

Wichtiger Hinweis zur Erfolgreichen Anmeldung bei MSX. Bitte beachten!

Gehe Bitte auf der MSX Seite auf den Reiter "Möglichkeiten" und dort auf das Untermenü "Produkte und Lösungen". Scroll herunter bis Du die Produkte "Währungshandel" "Aktien und Futures" und "Rohstoffe" siehst. Klick auf eines der Produkte. Dann öffnet sich ein Fenster in dem Du Deine persönlichen Daten angeben solltest, die AGBs und alles bestätigen und dann absenden.

 

Danach hast Du sofort eine Mail (bitte Spamordner beachten falls Du keine Gmail Adresse veerwendest). Du hast eine Begrüßungsmail von MSX erhalten mit Deinem Einloggpasswort. Jetzt kannst Du Dich einloggen in Dein Backoffice. Fülle dort zuallererst unter "Mitgliederseiten" "Mein Profil" alles aus. Erst dann bekommst Du Deine Einladungslinks, falls Du gerne anderen Menschen dieses hervorragende Programm vorstellen willst. Viel Erfolg! 

 

Oder schau Dir zuerst das Video unterhalb an, wo die einzelnen Schritte zur Anmeldung auch noch einmal sehr gut erklärt werden.

 

Wenn Fragen sind bitte das Kontaktformular oben auf der Webseite benutzen oder 0171 500 4480. Wir sind jederzeit für Dich da.

Will dabei sein

Ich habe mir die Arbeit (Partner Waldemar Deutsch) gemacht und meinen FXNextGen Excel Verdienstrechner mal überarbeitet.

In der Version 5.0 wird nun der Zinseszins Effekt Exakt auf die Woche genau berücksichtigt. Das macht ganz schön viel aus. Zudem habe ich eine Zusammenfassung mit Überblick für die nächsten 5 Jahre eingebaut.

Den wöchentlichen Prozentsatz und die Anlagesumme kann man individuell verändern.

In dem Bild könnt ihr die Ergebnisse sehen, wenn man mit 5.000€ anfängt bei einem konstanten Prozentsatz von 1,5% in der Woche.

 

Berechnet das bitte auch mal mit einem Zinssatz von 3-4% die Woche, welche ja von FXNextGen in Zukunft angestrebt werden!

MySystemX

Videobericht vom 2.Treffen MSX/FXNextGen am 04.11.2017 in München

Unterhalb 2 Grafiken von dem 2. Treffen der Gesellschafter und dem Broker in München am 04.11.2017, welche examplarisch zeigen, was passiert durch den Zinses-Zins Effekt innert 2 Jahren, wenn die Rendite nur bei 1,25% pro Woche bliebe?

 

Was passiert aber wenn die Rendite wie demnächst angestrebt auf 2-3% wöchentlich stiege? Bitte rechne dir das mal selber aus. Auch unter dem Aspekt wenn dieses Unternehmen auch in 10 Jahren noch am Markt sein wird, wovon du ausgehen kannst.

 

Gehe mit dem Mauszeiger in das Bild rein dann bleibt es stehen.

  • Rendite Beispiel MSX/FXNextGen 1

  • Rendite Beispiel MSX/FXNextGen 2

Anmeldung für unseren Youtube Kanal

Klicke auf das Bild der netten Dame und du gelangst zu unserem Youtube Kanal.

 

Abonniere diesen und du bekommst immer die aktuellen Infos durch unsere Videos zu den Langfrist-Programmen wo du dir aller Vorraussicht nach viele Jahre ein passives Einkommen aufbauen kannst.

In dem Interview, ehrfährst du, warum MSX-FXNextGen uns viele Jahre Freude machen wird und gute Renditen erwirtschaften wird, mit der jeder in überschaubarer Zeit Finanzielle und Geografische Freiheit, erreichen kann und wird.

Gründe warum ein sehr erfolgreicher Networker sich für MSX entschieden hat

Hier noch einmal in Kürze alle Fakts zusammengefasst zu MSX und dem Broker

 

MySystemX hat diesbezüglich einen entscheidenden Vorteil gegenüber den meisten im Internet angebotenen Unternehmen. Wir geben unser investiertes Geld nämlich einem geprüften und regulierten Broker mit Sitz in London, und nicht MSX. Nebst einer Bankgarantie können wir unser Kapital jederzeit wieder zurückholen.

 

Hier ein paar Fakten zu MSX:
- Start 15.05.2017 - Trading ab 12.06.2017
- Rendite 20-30% im Monat (wird angestrebt)
- Als Networker und/ODER Investor
- Geld wird mit Trading (Hochfrequenzhandel, Rohstoffe, Aktien, Forrex,...)
- Trader sitzen in der Schweiz und England und weiteren Ländern
- MSX ist nur Vermittler bzw. Vertrieb-Marketing
- 27% für jede Einzahlung als einmalige Gebühr, 10% Gebür auf Renditen (nur für reinvestiertes Kapital), und nur wenn die 27% Gebühren wieder erwirtschaftet wurden.
- Gebühren werden für den Betrieb von MSX und die Vergütungen der Networker/Marketing verwendet
- Broker bezahlt die 27/10% an MSX (Vermittlungsvergütung)

- Einzahlungsmöglichkeiten:
- SEPA
- SWIFT
- Sofortüberweisung (nur Einzahlung)
- Kreditkarte
- Bitcoin

- Jederzeit auszahlbar
- Keine Laufzeit

- Alles läuft über den Broker
- Konto beim Broker (Lizenziert und regulierter Broker mit Sitz in London (neu gegründet))
- Bankgarantie
- Performence der Trader sind jederzeit einsehbar auf MyForexbook

Unterhalb eine Bildergalerie von unserem 1. Live Treffen in München am 24.06.2017 mit den Gesellschaftern und CEOs Martin Rühle, Maik Dieroff und Detlef Janicki.

 

Sowie dem FXNextGen Broker Gründer und CEO David Baumholzer.

 

Das nächste Treffen soll bereits im Oktober sein. Den genauen Zeitpunkt und Ort werde ich hier natürlich wieder bekannt geben.

 

 

 

 ‼️ Zusammenfassung vom 2. MSX Meeting am Samstag den 04.11.2017 in München ‼️

 

 

Am vergangenen Samstag durften wir in München bei unserem zweiten Event von MySystemX wieder eine grosse Zahl an Gästen begrüssen.

Wir glauben, dass wir unseren Partnern und Interessenten ein sehr hochwertiges und kurzweiliges Programm bieten konnten. Die bisherige Resonanz der Besucher war durchweg gut!

Um 15 Uhr eröffnete die bekannte Fernsehmoderatorin von Sat1, Pro7 und Sky, Christiane Imdahl, das Event. Sie moderierte und begleitete das beinahe fünfstündige Programm professionell und vor allem äusserst charmant.

 

Nachdem Martin Rühle einen kurzen Überblick über die derzeitige Situation auf dem Markt der Network-Programme im Finanzsektor gab, stellten Maik Dieroff und Detlev Janicki die Gesellschafter von MySystemX vor.

Nach einer Exkursion in die Welt des Extremsports (Maik Dieroff lief bisher 10 mal den griechischen Ultra-Marathon „Spartathlon“ über 246 Kilometer) erläuterte Maik Dieroff in gewohnt routinierter Art den Marketingplan von MySystemX. Es folgte eine offene Fragerunde zu MySystemX, die Christiane Imdahl leitete.

Anschliessend erzählten uns Sebastian Eggert und Markus Lowien, zwei erfolgreiche Networker, aus Ihrem bisherigen Networker-Leben und analysierten auch sehr kritisch, was sie bei MSX negativ und was sie positiv empfinden. Markus Lowien interviewte während seiner Rede einen Anlageberater und danach einen Professor einer Schweizer Universität, der ankündigte, mit einer Gruppe von befreundeten, akademischen Investoren nach und nach eine Million Dollar bei FX NextGen zu investieren.

Als letzter Redner vor der Pause war der Direktor des Brokers FX NextGen, David Baumholzer an der Reihe, der über den bisherigen Verlauf seit Gründung von MSX referierte. David erläuterte auch die unterschiedlichen Strategien, die aus Kurfrist-, Mittelfrist- und Langfrist-Strategie bestehen. Mit einem Ausblick auf die beiden letzten Monate in 2017 und für 2018 beendete David Baumholzer seine äusserst interessanten und seriösen Erläuterungen zu seiner Arbeit als Broker.

Christiane Imdahl moderierte auch hierzu die offene Fragerunde und es gab zahlreiche sehr interessante Fragen aus dem Publikum.

Auf die Ausführungen von David Baumholzer wird hier nicht näher eingegangen, da er seine News wie gewohnt im Newsletter des Brokers FX NextGen verkündet.

Nach der 40-minütigen Essenpause kündigte die Fernsehmoderatorin dann den „Stargast“ des Abends: MySystemX hatte den früheren Musiker und jetzigen Extremsportler Joey Kelly engagiert. Diese erzählte in ca. 70 Minuten aus seinem Leben, aus dem Leben der Kelly-Family und seinen vielen Leistungen im Bereich des Extremsports, den er nach wie vor betreibt. 

Unter dem Motto „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel!“ versuchte Joey Kelly in spannender und witziger Art zu erklären, wie sich mit Hilfe von Disziplin und Motivation Ziele - privater und geschäftlicher Art - (fast) immer erreichen lassen. Es ging auch vor allem um Leistungen im Team, was für Networker natürlich unheimlich wichtig ist. Joey Kelly war sicherlich für jeden der anwesenden Gäste ein toller Referent und mancher wird sich sicherlich öfters bei seiner Arbeit an die Ratschläge von ihm erinnern.

 

Anschliessend wurden noch einige Networker auf die Bühne gerufen, um sich ihre Bonus-Schecks für das Erreichen bestimmter Ränge abzuholen.

Nach einem Gruppenbild mit allen Geehrten, Referenten und Gesellschaftern zog Christine Imdahl noch Ihr persönliches Fazit der Veranstaltung und verkündete noch einige in Zukunft geplanten Aktionen (vor allem die regionale Unterstützung von MSX-Roadshows der Partner).

 

Wir von MSX waren äusserst zufrieden mit dem Verlauf unseres Events und hoffen, dass wir mal wieder ein Stück zu unserer Transparenz beitragen konnten.

Ein drittes grosses MSX-Event wird sicher in 2018 stattfinden, ein Datum ist allerdings noch nicht bekannt.

Dein
MySystemX Team

 

Copyright © 2017 MySystemX. All rights Reserved

 

Mein kurzes Fazit zu der sehr gelungenen Veranstaltung:

Ein Ponzi startet sehr stark und wird dann immer schwächer, ein gutes reales Unternehmen startet schon mal holprig und wird dann von Jahr zu Jahr stärker und erfolgreicher

FXNextGen Logo

Letzter Newsletter vom Broker, David Baumholzer FXNextGen, vom 03.12.2017

 

Im Newsletter dieser Woche möchte ich mehr über die Zukunft als über die Vergangenheit und über Ziele sprechen, die wir in den nächsten Monaten und Jahren erreichen wollen. Sie fragen sich vielleicht, warum? Weil ein potentielles Partnerunternehmen, das seit mehr als 10 Jahren erfolgreich im Handel tätig ist, mit uns eine Kooperation eingehen möchte. Dieses Unternehmen hat von einigen Leuten gehört, dass wir ein Forex-Broker sind, der von Tradern für Trader gegründet wurde.

 

Bevor wir über Details sprachen, fragte mich der CEO, wo wir in 5 Jahren mit Fx NextGen stehen möchten und wie viel Fondsvolumen oder Kundengelder wir in Zukunft verwalten möchten. Ich habe ihm ehrlich gesagt, dass ich bisher nicht so weit geplant habe, da es im Vorfeld so viele andere wichtige Dinge zu tun gibt. Er sagte, ja, das ist in Ordnung, aber man braucht immer noch eine Vision, sonst kann man nicht wissen, warum und woher die ganze Energie kommt und wohin sie führt. Als wir weiter über dieses Thema sprachen, kamen wir auf eine Summe von 50 Millionen Dollar. Er beendete dieses Thema mit den Worten, dass es eine gute Zahl sei und mit unserem Konzept leicht erreicht werden kann.

 

Unsere Infrastruktur ist bereits sehr gut und die Tests auf dem HFT-System mit dem MT4 laufen ebenfalls sehr gut. Wir denken, dass wir bis zum Beginn des nächsten Jahres ein ordentliches Setup haben und hoffen auch, dass die Volatilität zunimmt, wie es zum Beispiel im Jahr 2016 der Fall war. In einem realen Geschäft wird es immer Herausforderungen und Hindernisse geben, aber, wenn man innovativ und fleißig bleibt, wird es immer Lösungen geben.

 

Da das Jahresende in großen Schritten näher rückt und die Familie immer mehr in den Mittelpunkt unseres Lebens rückt, möchten wir mit Ihnen ein ganz besonderes Thema teilen, das die volle Aufmerksamkeit erfordert. Also hören Sie gut zu, denn es ist ein sehr wertvolles Angebot, das wir für alle unsere treuen Kunden ausgehandelt haben. Ich bin seit mehr als 10 Jahren im Trading tätig, habe als Finanzberater für Versicherungen und Bankprodukte gearbeitet, aber seit ich meine eigene Brokerfirma gegründet habe, erreicht man Kontakte, die einen in eine völlig neue Liga bringen können, was unglaublich ist. Dazu mehr weiter unten.

Letzte Woche konnten wir einen Gewinn von 1,2% teilen und wir werden über weitere Details im Trading Update sprechen. Weitere Themen in dieser Woche sind die Einführung unseres Sparplans, ein zu den Kreditkarten- und Debitkarten sowie unser Sonderangebot.

 

Handelsupdate

 

Eine weitere Woche und ein weiteres Spiel des Goldmarktes, es ist nicht einfach ruhig zu bleiben. Die ersten beiden Tage sahen sehr vielversprechend für einen Ausbruch über 1295$ aus, mit einem Ziel von 1335-1345, bevor wir einen weiteren Rückgang auf das Gebiet von 1210-1225 sehen. Da wir in beide Richtungen handeln, könnte es uns nicht stören, wenn der Preis steigt oder sinkt, aber wir haben ein großes Bild auf dem Papier, das ganz anders aussehen würde, wenn der Goldmarkt direkt weiter sinkt, und wir haben seit mehr als 2 Monaten viel Arbeit in die Elliot-Wellenberechnungen gesteckt. Wir hoffen, dass der Markt unserem bevorzugten Weg folgen wird, da wir daraus sehr guten Gewinn generieren können.

 

Im Handel geht es immer um Wahrscheinlichkeiten. Jeder einzelne Trade erhält seine Wahrscheinlichkeiten und das Risikomanagement wird an daran angepasst. Wenn Ihnen jemand sagt, dass z.B. ein Auto-Trade-Bot oder ein so genannter Expert Advisor existiert und in jeder Marktlage Gewinne generiert, dann ist das eine sehr böse Lüge. Letzte Woche schickte uns jemand ein sehr schönes Bild von einem Auto-Bot, der unglaubliche 600% in 2 Monaten machte, und als der Markt sich änderte, waren fast 0% Gewinn übrig.

 

Sicherlich könnte jemand sagen, dass es immer noch gleich viel ist wie am Anfang und nicht weniger, aber wie viele Leute haben diesen Bot nicht von Anfang an benutzt? Wie viele Menschen begannen ein paar Wochen später oder sogar kurz vor dem großen Einbruch? Diese Leute haben ihr ganzes Geld innerhalb von ein bis zwei Wochen verloren. Und sehr oft bekommen sie die Antwort, dass es sich um einen risikoreichen Markt mit sehr hohen Gewinnchancen handelt, aber das Geld kann auch komplett verloren sein.

Genau an diesem Punkt übernehmen wir Verantwortung und wollen, dass jeder Investor die Chance auf kontinuierliche Gewinne hat. Es sollte keine Rolle spielen, ob Sie zu den Ersten gehören oder ob Sie erst gestern investiert haben. Wir wollen, dass jeder die Chance bekommt und nicht nur die wenigen, die gerade rechtzeitig von etwas gehört haben. Wir wissen aus der Vergangenheit, dass wir sogar noch mehr Gewinne machen können, wir brauchen nur das Risiko zu erhöhen.

 

Das Risiko hingegen kann nur erhöht werden, wenn der Markt uns klare Strukturen gibt und wir zuversichtlich sind. Es geht um Verantwortung, denn es hilft niemandem, wenn wir 12% Gewinn in einer Woche und 10% Verlust in der anderen Woche machen. Die Person, die die Woche danach investiert hat, beginnt eine neue Woche mit 10% weniger, was bedeutet, dass 11,1% Gewinn benötigt werden, um den gleichen Kontostand wie vorher zu haben. Daher setzen wir bei Fx NextGen eher auf moderate aber konstante Gewinne, anstatt auf hohe Gewinne mit sehr großen Ausschlägen nach oben und unten.

 

Vor ein paar Wochen haben wir erwähnt, dass wir Konsequenzen ziehen, wenn etwas in die falsche Richtung läuft, und an diesem Wochenende haben wir beschlossen, die Kooperation mit einem der Trading-Teams zu beenden. Wir sind nicht mehr zuversichtlich, dass sie unserem Fonds helfen können zu wachsen. Wir haben bereits neue Trader in der Pipeline, um die Vielfalt unseres Strategieportfolios zu erhöhen.

 

Wir arbeiten weiter am HFT-System und sind hier auch sehr zuversichtlich. Wir werden wöchentlich über die Ergebnisse informieren. Wir planen auch einige Änderungen an der Broker-Infrastruktur, was uns die Möglichkeit einer ganz besonderen Handelsstrategie gibt. Mehr dazu in naher Zukunft, aber wir können nicht alle Details verraten, da es sich quasi um ein Geheimnis um es vor Mitbewerbern zu schützen.

 

Sparplan

 

Wie bereits letzte Woche angekündigt, haben wir den Sparplan am Freitag, dem 1. Dezember gestartet. Da es einige Verzögerungen bei der Eröffnung von den Bankkonten gab, wollten wir nicht nur dafür einen eigenen Newsletter verschicken, sondern auf diesen wöchentlichen Newsletter warten. Grundsätzlich funktioniert der Sparplan wie eine normale Einzahlung, der einzige Unterschied besteht darin, dass ein Anfangsbetrag und ein Ratenbetrag eingegeben werden müssen. Auch für die Einzahlungen im Ratenplan werden also einmalig die 27% Gebühren fällig.

 

Auf der Einzahlungsseite müssen Sie nur das Kästchen für den Sparplan markieren und dann die beiden unterschiedlichen Beträge eingeben. Mindestens 100$/€ für den Anfangsbetrag und mindestens 30$/€ für den Ratenbetrag mit monatlicher Fälligkeit. Zurzeit bieten wir den Sparplan nur per Banküberweisung an. Hier bietet es sich an, bei der Bank einen Dauerauftrag einzurichten. Zusätzlich müssen Sie das Datum des Ratenbetrags wählen, der entweder der 1. oder der 15. des Monats ist.

 

Sie erhalten eine Erinnerungs-E-Mail 7 Tage vor Ihrem Ratenzahlungsdatum und ein Einzahlungseintrag wird automatisch im System erstellt, so dass Sie nur noch das Geld auf das angegebene Bankkonto überweisen müssen. Sie können auch jederzeit einen anderen Betrag senden, wenn Sie möchten, und dieser wird entsprechend geändert für diese eine Rate. Es ist auch möglich, generell die Höhe des Sparplans im Mitgliederberiech zu ändern, wenn Sie dies wünschen.

 

Sonderangebot – Collateral Pool

 

Wir haben unsere langfristige Strategie und das spezielle Produkt und die Möglichkeiten dahinter bereits früher vorgestellt. Wir konnten uns für Dezember eine neue Charge von 3 Mio. € sichern, da wir mehrere Großinvestoren haben, die an solchen Produkten interessiert sind. Normalerweise liegt das Minimum für solche Vereinbarungen bei mindestens 1 Million. Wir wollen nicht zu sehr ins Detail gehen, da es sich um ein sehr komplexes Thema handelt, aber wir möchten Ihnen einen sehr interessanten Artikel über solche Produkte vorstellen. Der Artikel ist in Deutsch, so dass Sie ihn für alle englischsprachigen Personen übersetzen müssen:

https://de.linkedin.com/pulse/bank-instrumente-richtig-nutzen-j%C3%B6rg-boscher

 

Wir haben uns entschieden, jedem aktiven Investor, beginnend mit Montag, dem 4. Dezember, die Möglichkeit zu geben, an diesem Pool teilzunehmen, auch mit kleinen Beträgen. Dieses Angebot richtet sich nur an aktive Anleger, die mindestens 100$ in unseren Fonds investiert haben und das Geld noch immer in unserem Fonds halten (Stichtag 4.Dezember). Hier sind die Bedingungen:

  • Investitionsbeginn 1. Januar 2018. Die Deadline für Einzahlungen ist der 15. Dezember wegen der bevorstehenden Bank- und Weihnachtsfeiertage.
  • Anlage in Euro zur Vermeidung von möglichen Währungsverlusten und Umrechnungsverlusten
  • Mindestbetrag 100€ gesperrt für einen Zeitraum von 12 Monaten und endet automatisch.
  • Keine Verwaltungs - oder sonstige Gebühr (Externe Investoren müssen 2,5% Verwaltungsgebühr pro Jahr und 5% Verkaufsprovisionen zahlen)
  • Garantiert 4% pro Monat auf den Investitionsbetrag (nicht kumulativ). Vielleicht mehr, wenn wir einen besseren Deal aushandeln können, abhängig vom Gesamtvolumen.
  • Kapitalgarantie auf die Anfangsinvestition nach 12 Monaten, gesichert durch einen Vertrag.

Das ist wirklich ein besonderes Angebot für alle unsere Investoren, vor allem wegen all der Probleme, die wir am Anfang hatten. Wir sind 100% sicher, dass Sie nichts Besseres finden werden, nichts mit 100% Gewinngarantie und 0% Risiko. Wir wissen, dass es Menschen hinter den Investoren gibt, die Sie zu uns gebracht haben, deshalb werden wir auch hier eine Lösung finden. Es ist geplant, diesen Partnern eine monatliche Performancegebühr als Provision zu zahlen. Es kommt wirklich darauf an, welchen Deal wir mit der Investmentbank hinter diesem Collateral Pool aushandeln können. Wir werden weitere Details teilen sobald alles abgeschlossen ist.

 

Die Prozedur wird sehr einfach sein. Ab morgen finden alle berechtigten Anleger auf der Seite der Handelskonten einen neuen Bereich mit dem Namen Pool-Konten. In diesem Abschnitt legen Sie ein neues Collateral Pool Konto an und zahlen dann auf dieses Konto ein, gleich wie Sie es mit dem Multi-Asset-Konto getan haben. Bevor man einzahlen kann muss noch ein spezielles LPOA heruntergeladen und unterschrieben werden um die garantierten Gewinne auch zu bekommen. Das LPOA wird auf der Handelsdokumenten Seite ab morgen zur Verfügung stehen.

 

Kreditkarten und Debitkarten

 

Wie bereits letzte Woche angekündigt, wurde die Kreditkartenabwicklung am 1. Dezember aufgrund von Problemen mit der Bank unseres Anbieters eingestellt. Wir stehen im Moment im Kontakt mit dem Berater hinter diesem Anbieter und er versprach uns eine schnelle Lösung zu finden, um Kreditkarten wieder benutzen zu können. Er hat bereits eine Möglichkeit gefunden, hier brauchen wir nur ein EU-Unternehmen zu gründen. In diesem Fall genügt eine Limited im Vereinigten Königreich, die als Tochterfirma agiert. Wir versuchen unser Bestes, um die Kreditkartenabwicklung bis Anfang nächsten Jahres anbieten zu können.

 

Um ehrlich zu sein, wegen einiger anderer Schwerpunktthemen haben wir die Debitkarten komplett beiseitegelegt. Wir müssen mit 2pay4you diese Woche reden, um einen Status darüber zu erhalten. Diese Situation tut uns wirklich sehr leid. Da wir von externen Anbietern abhängig sind, können wir nicht einfach unsere eigene Debitkarte anbieten, da wir eine eigene Banklizenz benötigen, vielleicht können wir das in Zukunft anbieten. Wir werden diese Woche einige Anstrengungen unternehmen, um einen Backup-Plan auszuarbeiten, falls die Lösung von 2pay4you uns nicht zufrieden stellt.

 

Ihr FXNEXTGEN-Team

 

MySystemX - Interview mit dem Broker David Baumholzer von FXNextGen

Informiere Dich auch gerne in unseren Live Webinaren

Live Webinare

Alle Live-Webinar Termine für den aktuellen Monat findest Du unterhalb in der PDF die Du Dir herunterladen kannst. Gib diese Termine gerne an Deine Partner oder Gäste weiter.Hier findest du den Trading Bericht von FXNextGen für den Monat November 2017(Scroll auf der Seite nach unten bis zu Monatsbericht "Download November")

 

Hier ein paar Argumente, warum 27% für das Marketing oder Verwaltungsgebühr nicht zu hoch sind

Investitionen, Produkte und Gewinne

Als wir uns Gedanken über die perfekten Konditionen eines Forex Fonds machten, wollten wir einen Kompromiss für akzeptable Gebühren am Anfang und maximalem Gewinn auf längere Sicht finden. Da der Multi Asset Forex Fond ähnlich wie ein Investment Fond ist, sollte dieser auch mit solchem verglichen werden und nicht mit irgendeinem Investmentprodukt welches im Internet noch existiert (mit fixen Renditen, fixen Laufzeiten, etc.). Solche Firmen operieren sehr oft ohne Lizenz um Geld einsammeln zu dürfen und werden nicht von einer Behörde auf Geldwäsche Präventionen oder den Terrorismus-Finanzierungs Akt überprüft.

Ein durchschnittlicher Aktienfond verrechnet normalerweise 5% Ausgabeauschlag am Anfang der Investition und am Ende des Jahres eine jährliche Verwaltungsgebühr von 1.5% und zusätzliche eine Leistungsgebühr. Weitere Gebühren für den Verkauf von Anteilen und anderer Dienstleistungen wie z.b. einer jährlichen Verwaltungsgebühr fallen auch noch an. Ein guter Aktienfond macht im Durchschnitt 5-7% jährlich auf lange Sicht. Hat man wenig Glück kann es auch mal gleich 30% Verlust nach einem Jahr sein abhängig vom Aktienmarkt und den Investitionen des Fonds.

Wir verrechnen eine einmalige Managementgebühr am Anfang von 27% (Ja es ist etwas hoch, aber es müssen gewisse Kosten gedeckt werden). Es gibt keine weiteren jährlichen Managementgebühren oder Dienstleistungsgebühren. Leistungsgebühren in der Höhe von 10% gibt es erst wenn die ursprüngliche Einlage erreicht ist und ist um einiges geringer als bei Mitbewerbern. Die haben zwar oft keine Erstgebühren, jedoch sehr oft eine jährliche Managementgebühr von bis zu 2% und eine Leistungsgebühr von 30%. Wir sind um einiges mehr wettbewerbsfähig als Andere im langfristigen Vergleich. Im September erzielten wir bisher einen Gewinn von 2.6% und es sind noch zwei Wochen zu handeln. Wenn man das bisherige Ergebnis vom September hochrechnet, kommt man auf einen möglichen Gewinn von 60% im Jahr, welches noch sehr moderat ist, wenn man bedenkt das noch nicht alle Handelssysteme vollständig laufen. Es ist noch sehr viel Spielraum nach oben und wir erwarten eine Steigerung in den nächsten Wochen.

Wenn man über Investitionen spricht liegt der Schlüssel immer an einer guten Diversifikation, in anderen Worten, es soll nicht alles in eine Handvoll Investitionen gesteckt werden und immer eine kurz-, mittelfristige- und langfristige Strategie verfolgt werden. Wenn jemand mit Kryptowährungen zocken möchte, dann soll er es bitte tun. Heutzutage denkt jeder nur mehr sehr kurzfristig und möchte am liebsten 20% pro Woche, aber natürlich ohne jegliches Risiko und selbstverständlich garantiert. Jeder sollte immer mittel- und langfristige Investitionen bedenken, weil gerade diese, Wohlstand generieren. Stellen wir uns vor, eine Gruppe von uns hätte 1000 Bitcoins beim Stand von 10$ gekauft. Nun stellen wir uns vor, wir überprüfen den Bitcoinkurs wöchentlich oder sogar täglich und verfolgen alle Nachrichten über dieses Thema. Einige von uns würden sicher mit dem Zocken anfangen und versuchen hoch zu verkaufen und niedrig wieder zu kaufen, jedoch langfristig gesehen dadurch weniger als 1000 Bitcoin besitzen und in manchen Phasen sogar Geld verloren zu haben. Die meisten von uns hätten sicher alles verkauft, wenn der Wert der Investition eine gute Höhe erreicht hätte, um ein Haus zu kaufen oder ein Auto oder eine Weltreise zu erleben. Nur eine Handvoll oder vielleicht sogar nur einer hätte noch immer alle 1000 Bitcoins und würde Multimillionär sein.

Diese kleine Geschichte und Darstellung soll die Augen für einen anderen Weg des Denkens, wenn man über Investitionen spricht, öffnen. Es existieren so viele unterschiedliche Investitionen und jeder muss für sich selbst entscheiden, ob es ein kurzfristiges- mittelfristiges oder langfristiges Investment ist. Wir beachten unsere Investitionsmöglichkeit als eine Mischung von allem, weil dieses Produkt für monatliche Auszahlungen, mittelfristiges Ansparen oder langfristigen Wohlstand dienen kann. Eine bestimmte Investition ist es mit Sicherheit nicht und zwar eine ultra-kurzfristige Investition, mit hohen kurzfristigen Gewinnen, jedoch mit noch höherem Risiko (Möglichkeit eines Totalverlusts innerhalb von ein paar Tagen oder eines Monats). Alle die denken, dass hohe Gewinne ohne Risiko existieren sollten einfach nur in alle vergangenen Investitionen der letzten beiden Jahre zurückdenken. Vielleicht wurde damit ein Gewinn erzielt, wird dieser jedoch noch weiterhin erzielt? Die Mehrheit hat bestimmt Geld verloren, sofern keine echte geschäftliche Tätigkeit dahintergesteckt hat.

David Baumhozer, Direktor FXNextGen

FX NextGen Gründungs Urkunde

*Pflichtfelder
Anmeldung für unseren Youtube Kanal

Klicke auf das Bild der netten Dame und du gelangst zu unserem Youtube Kanal.

 

Abonniere diesen und du bekommst immer die aktuellen Infos durch unsere Videos zu den Langfrist-Programmen wo du dir aller Vorraussicht nach viele Jahre ein passives Einkommen aufbauen kannst.

Wenn Ihnen diese Informationen gefallen haben, dann sind wir Ihnen sehr dankbar wenn Sie einfach auf den Google+ Button unterhalb klicken würden. Vielen Dank.

Welche Risiken muss ich bei Forex Produkten beachten?


Wir werden sehr oft von Personen mit Handelserfahrung gefragt wie es mit Margin Calls oder sogar mit einer Nachschusspflicht aussieht. Wie überall im Internet geschrieben, als auch in jedem Risikohinweis eines Brokers auf der Welt, können die Verluste im Forexmarkt das investierte Kapital übersteigen. In anderen Worten, kann man mehr Geld verlieren als man eingesetzt hat und man muss diese Verluste ausgleichen. Wir sind nicht der Broker weder ein Finanzberater oder Investmenprofi/manager. Jeder muss diese Risiken in diesem Markt berücksichtigen, JEDOCH gibt es wie immer gewisse Sicherheitsnetze, welche installiert werden können um diese Risiken zu verhindern oder zu minimieren.

 

Wir haben das Partnerunternehmen gefragt und folgende Antworten bekommen:
Bei den Kundenhandelskonten, wo der Kunde für alle Trades verantwortlich ist, ist daher der Kunde auch für etwaige Margin Calls und einer Nachschusspflicht verantwortlich. Das ist bei MSX nicht der Fall. Wir Kunden sind nicht für die Trades verantwortlich, das machen die Profi-Trader.


Bei den speziellen Forex Lösungen existiert keine Nachschusspflicht. Das System und die Strategien sind so eingestellt, um als erste Priorität das Kapital zu schützen. So ist es in unserem System zugeordnet.

 

Das bedeutet noch immer, dass das investierte Kapital verloren gehen kann. Man hat nur den Schutz nicht mehr zu verlieren als investiert. Man darf niemals Geld investieren das man zum Leben braucht und sollte immer Rat bei einem Profi suchen.

MySystemX Managed Forex Trading Währungs Handel Online

Wichtig: Diese Internetseiten dienen ausschliesslich Informationszwecken und stellen insbesondere keine Werbung, Empfehlung, Finanz-oder sonstige Beratung und kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf von Finanzinstrumenten jeglicher Art, dar.

 

Jeder der sich an Revshare Programmen oder Investitions-Programmen jeglicher Art beteiligt, muss sich im klaren sein, das es auch immer mal zu einem Totalverlust oder Ausfall eines solchen Programmes kommen kann, aus welchen Gründen auch immer.

Kennst du die 40 40 40 Formel? Dieser ist fast jeder Mensch auf unserem Planeten unterworfen. Es die Ausbeutungs-Formel per Se. Sie bedeutet: Man arbeitet 4o Stunden die Woche und das meist 40 Jahre lang um danach mit 40% seines letzten Gehaltes den Rest vom Leben fristen zu müssen.

 

Willst du raus aus diesem Hamsterrad? Willst du in einem überschaubaren Zeitraum, ein rein passives 4stelliges, auch 5stelliges Einkommen ist machbar, verdienen und das Monat für Monat?

 

Willst du ohne Finanzielle Sorgen leben, für deine Familie sorgen können, in den Urlaub fahren, wann und wohin du willst.

 

Dann bestelle einfach unseren kostenlosen Newslewtter und du erfährst schon in aller Kürze wie das auf sehr seriöse Art und Weise möglich ist. Wir selbst profitieren schon seit geraumer Zeit von dieser einzigartigen Möglichkeit sich Online ein passives Einkommen aufbauen zu können.

 

Klicke dazu bitte oben auf der Seite auf  "Unser NL" und du erhälst umgehend die Informationen!